Hier können Sie den Flyer ausdrucken.

Trauungen

grete_fehlow_1881.jpg "Hier ruht er mit seiner getreuen Dorette
Vereint auf geräumiger Lagerstätte.
Früh schon erhebt man die Augenlieder,
Lächelt sich an und erkennt sich wieder,
Um alsobald mit süßen
Langwierigen Kusse sich zu begrüßen"
(aus Eheliche Ergötzlichkeiten)
Wilhelm Busch hat nie geheiratet, sich dafür aber mit treffsicheren Bemerkungen und hervorragender Beobachtungsgabe über die Liebe und Ehe ausgelassen. Es hätte ihn daher sicher amüsiert, dass im Januar 2003 in seinem Geburtshaus die erste Ehe geschlossen wurde. Im wunderschönen Ambiente dieser historischen Stätte können Sie sich standesamtlich trauen lassen. Sie haben die Möglichkeit bis zu 60 Gäste an diesem denkwürdigen Anlaß teilhaben zu lassen, mit einem Sektempfang, musikalischer Begleitung und Untermalung. Gern geben wir Ihnen Tips zur Bewirtung und Unterbringung Ihrer Gäste und zum passenden Hochzeitsgefährt.
Bitte sprechen Sie uns an.


>Wilhelm Busch Geburtshaus > Unser Museumsservice