Hier können Sie den Flyer ausdrucken.

Zeichnungen und Malerei von Katharina Sickert
Di 28.05.2013 - So 02.02.2014
Das können Sie sich nicht vorstellen...

Nicht immer eindeutig interpretierbar, erzeugen die Zeichnungen beim Betrachter Humor, Ironie, aber auch Nachdenklichkeit. Sie berichten von kleinen Begebenheiten, kurzen Momenten, Erinnerungen, von absurden Gedankenspielen. „Orte, die ich nicht mehr verspüre, weil ich sie jeden Tag sehe, und Handlungen, die ich stetig wiederhole, gehen mir verloren. Sie bleiben jedoch, wenn ich sie zeichne“, sagt die in Leipzig geborene Künstlerin. Daneben steht die expressive Malerei: weniger erzählerisch und direkter.

Ausstellungseröffnung: So. 26. Mai, 11 Uhr

Am 13.10., 11 Uhr laden wir Sie zu einem Gespräch mit der Künstlerin ein.



Datum:
28.05.2013 bis 02.02.2014

>Wilhelm Busch Geburtshaus > Ausstellungen > Ausstellungs-Archiv