Stellenausschreibung Leitung der Museumslandschaft

Die Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Leiterin oder einen Leiter in Teilzeit (25h/Woche).

Die Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl e.V. ist Träger des Verbunds musealer Räume, historischer Gebäude und Gedenkstätten im niedersächsischen Geburtsort des Künstlers, Dichters und Denkers Wilhelm Busch. Ausgangs- und Gravitationspunkt ist das Geburtshaus von Wilhelm Busch. Es beherbergt die historischen Räume der Familie Busch, eine biografische Dauerausstellung und einen Raum für Wechselausstellungen originaler Gemälde und Zeichnungen. Eine Bibliothek zum gedruckten Werk Buschs ist im Entstehen. Im Alten Pfarrhaus der Gemeinde Wiedensahl in dem Busch ebenfalls zeitweise lebte, befindet sich heute das Museum im Alten Pfarrhaus. Hier liegt der Ausstellungsschwerpunkt auf dem Leben in Wiedensahl zu Buschs Zeiten. Zusätzlich zu den historischen Häuser wird die umliegende Landschaft mit Wiesen, Wald und Pferdekoppeln in das kulturelle Gesamterlebnis der Besucher*innen eingebunden. Ein museumspädagogisches Programm soll mit Kindern und Jugendlichen das Erleben von Natur und Kunst als Ausgangspunkt zur eigenen Kreativität nutzen. In Veranstaltungen verschiedenster Art begeben sich Musiker und Autoren in inhaltliche und räumliche Nähe zu Wilhelm Busch.

Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche, organisatorische und administrative Leitung der Gedenkstätte und musealen Räume in Wiedensahl
  • Verantwortung für Betrieb und Programm nach den Richtlinien zeitgemäßer Museumsarbeit und des Museumsgütesiegels des Museumsverbunds Niedersachsen und Bremen e. V.
  • Inhaltliche und organisatorische Fortführung der im Aktualisierungsprozess begonnenen Projekte in Abstimmung mit dem Vorstand des Trägervereins
  • Budgetkontrolle und Fördermittelakquise
  • Konzeption und Realisierung von Wechselausstellungen, museumspädagogischen Vermittlungsangeboten und Veranstaltungen
  • Pflege der Dauerausstellung und Sammlung sowie Erschließung und Dokumentation der Bestände
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Erschließung neuer Besuchergruppen sowie Repräsentation der Institution nach Außen
  • Netzwerkpflege und Netzwerkausbau unter den Busch-Gedenkstätten, Museen, touristischen Multiplikatoren und kulturpolitisch bedeutsamen Instanzen

Wir erwarten:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium – vornehmlich in den Fächern (Kunst-) Geschichte, Kulturwissenschaften, Pädagogik oder vergleichbar
  • Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Kommunikationsstärke sowie eine Affinität zum Werk von Wilhelm Busch
  • Führungskompetenz, Eigeninitiative sowie Team- und Organisationsfähigkeit
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern sowie Förderkreis Wilhelm Busch Wiedensahl e.V. Heimatbund Wiedensahl e.V. und Wilhelm Busch Gesellschaft e.V.

Wünschenswert wäre:

  • Mehrjährige Erfahrung im Museumsbetrieb

Wir bieten:

  • vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit thematischem Schwerpunkt auf einer Künstlerfigur mit internationaler Bedeutung
  • eine unbefristete Einstellung bei flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • große Eigenverantwortung, Gestaltungsmöglichkeit und Entwicklungspotenzial
  • Mitwirkung an der Positionierung eines ambitionierten Kulturraumprojektes

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung – gerne auch per E-Mail (Anlagen als pdf-Datei) bis zum 1. März 2019.

Bei schriftlichen Bewerbungen senden Sie uns bitte nur Kopien ohne Plastikhüllen o. ä., da wir die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht mehr zurücksenden. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Anneliese Albrecht, Vorsitzende
[email protected]

Benjamin Tillig, Leiter
[email protected]

+49 (0) 5726 / 388

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder Post unter:

Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl e.V.
Hauptstraße 68a
31719 Wiedensahl
[email protected]

>Wilhelm Busch Geburtshaus > Über uns